Vitrine 03

>TALANA<

1965

Abmessung: L.ü.a.: 156,10 m, B.ü.a.: 20,50 m, Tfg.: 9,15
Vermessung: 10.382 BRT 13.500 DWT
IMO-Nummer: 6523080
Besatzung: 44 Mann
Passagiere: 12 Personen
Erbaut bei Deutsche Werft AG, Hamburg-Finkenwerder 1965 und am 30. September 1966 an die DEUTSCHE AFRIKA LINIE abgeliefert.
1975 umbenannt in „NIKOS“
1977 umbenannt in „DA BAI SHU“
1992 umbenannt in „WAN LONG“ und noch in Fahrt.
Das Schiff mit 3/4 achterlich angeordneten Aufbauten unterschied sich nicht grundlegend von zeitgenössischen Linienfrachtern. Die 6 Schiffe des Typs ‚Tabora‘ (TABORA, TALANA, TAVETA, TUGELALAND, STELLENBOSCH, SWELLENDAM) besaßen fünf Laderäume mit einem Schüttgutvolumen von 21.600 m³. Die Laderäume verfügten über zwei Decks und waren für den Transport von Schwergut verstärkt. Darüber hinaus waren 730 m³ Kühlräume und Süßöltanks mit einem Volumen von 545 m³ vorhanden. Zum Ladungsumschlag waren die Schiffe mit einem konventionellen Ladegeschirr sowie einem 150-ts-Schwergutgeschirr für zwei Luken ausgerüstet.

 

Freundliche Leihgabe von:

logo-ctp_140

<< Zur vorherigen Vitrine (Vitrine 02)       Zur nächsten Vitrine (Vitrine 04) >>